Montag, 3. Juli 2017

Twisted-Wire Quadrature Hybrid Directional Coupler

Welch ein schöner Fachbegriff! 
Es handelt sich hierbei um einen Richtkoppler der richtungsabhängig die Leistung je zur Hälfte auf zwei Ausgänge aufteilt. Der vierte Ausgang ist isoliert; d.h. an ihm ist das Signal stark geschwächt. Er wird mit 50-Ohm abgeschlossen.
Die Bauanleitung dafür habe ich aus der Amateurfunkzeitschrift QST vom Januar 1978 (oldies but goldies!).
Zum Unterschied zur Vorlage habe ich die verdrillte Spule als Luftspule ausgeführt. Bemessen ist der Koppler für 28,5 MHz.  







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.